8.10.2015

Das gediegene stille Örtchen

In Zusammenarbeit mit Roger Bechtiger (Architektur & Design) und Martin Leuthold (Jakob Schlaepfer) verwandelten wir das Damen-WC der Bierbeiz „zum Goldenen Leuen“ – im St.Galler Volksmund „Naz“ genannt – in ein elegantes, bierblumig-stilles Örtchen. Die Tapete zeigt Pflanzen und Blumen, die bei der ursprünglichen Bierproduktion zum Einsatz kamen: Schafgarbe, Rosmarin, Salbei, Lorbeer, Mädesüss, Kümmel, Koriander, Hopfen und Malz. Heute schenkt man im „Naz“ Bier aus der hauseigenen Bier-Braui aus.

Schön, dass für einmal sogar in der Tagespresse ausführlich über ein stilles Örtchen berichtet wurde: Artikel im Tagblatt vom 8. Oktober 2015

2536552_1_xio-fcmsimage-20151008023620-006159-5615ba84b5ef3-.tbsg_20151008_88ben_h5

x